Feuerwehr Güster
Feuerwehr Güster

Jugendfeuerwehr Alte Salzstraße

„Gemeinsam können wir es schaffen.“ Mit diesem Kerngedanken machte sich die 2011 gewählte Güsteraner Wehrführung an die Arbeit, um eine JFW ins leben zu rufen. „Wir haben alles, nur keine Leute.“ Das ist ein weiteres geflügeltes Wort angesichts des Nachwuchsmangels im Feuerwehrwesen. Leider gilt das auch für Güster. Und darum muss etwas unternommen werden.

 

"Gemeinsam" bedeutet, dass Güster zusammen mit den Nachbargemeinden Roseburg und Siebeneichen im August 2013 die „JFW-Alte Salzstraße“ in den Probebetrieb genommen haben. Nur zusammen können die drei Gemeinden die strengen Personalvorschriften für die Ausbilder erfüllen.

 

Zurzeit kümmert sich ein Ausbilder-Viererteam um unsere Jugendlichen zwischen 10 und 18 Jahren. Im Februar 2014 haben haben alle beteiligten Feuerwehren satzungsgemäß eine neu Abteilung aufgenommen. 2016 erlangten die ersten drei "Salzstraßen-Kameraden" die Leistungsspange, womit sie in die aktive Wehr übernommen werden könnten, ohne einen weiteren Anwärterlehrgang absolvieren zu müssen.

 

Übungsabende (14-tägig)

Tag: Montag, jede ungerade Woche

Zeit: 17.30 bis 19.30 Uhr

Ort:  Treffen am heimatlichen Gerätehaus. Abfahrt 17.15 Uhr zum wechselnden Übungsort.

 

Hier finden Sie uns

Feuerwehr Güster
Roseburger Str. 28
21514 Güster

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Güster 2014